Bild: ÖFB

Das U17 Frauen-Nationalteam (2003) feiert im letzten freundschaftlichen Länderspiel vor der im März steigenden Eliterunde einen 2:1-Sieg gegen Portugal. Chiara D’Angelo und Sophie Grafl treffen.

Dieser Sieg gibt Selbstvertrauen!

Das U17 Frauen-Nationalteam (2003) gewann am Donnerstag ein freundschaftliches Länderspiel auswärts in Portugal mit 2:1 (0:0). Die Begegnung war für die Österreicherinnen die Generalprobe für die Ende März in Irland steigende Eliterunde der UEFA Women’s U17 EURO 2020.

Mitten drinn nicht nur dabei unsere Patricia Pfanner, die 86. Minuten im Einsatz war. Und auch die Übersaxnerin Caro Fritsch (Dornbirn) war beim österreichischen Team mit dabei!
Wir erreichten die beiden am Flugplatz in Portugal. Die Freude über den Erfolg ist bei den Mädchen riesengroß.

Keine zehn Minuten nach Wiederanpfiff mussten die Österreicherinnen dann nach einem langen Ball in den Rücken der Abwehr einen Gegentreffer hinnehmen. Ines Oliveira verwertete zum 1:0 für die Gastgeberinnen. (54.)

Doch die ÖFB-Elf zeigte sich vom Rückstand unbeirrt und kam nur wenig später zum Ausgleich. Nach einer sehenswerten Aktion über Lilli Purtscheller schloss Chiara D’Angelo den Angriff mit dem Treffer zum 1:1 ab. (77.)

„Das Team hat Moral bewiesen und bis zum Schluss versucht, nach vorne zu spielen“, zeigte sich Hackl mit dem Auftritt der Spielerinnen sehr zufrieden.

Die Österreicherinnen wurden dann schließlich mit dem 2:1-Siegtreffer belohnt. Zwei Minuten vor dem Ende setzte sich Sophie Grafl über die Seite durch, flanke zur Mitte und der Ball senkte sich unhaltbar für die Torfrau ins lange Eck. (88.)

Nach dem beim 0:2 gegen Brasilien zuletzt schon die Leistung stimmte, jubelte das U17 Frauen-Nationalteam nun auch über das Ergebnis. Auch der Teamchef zieht nach dem intensiven Lehrgang an der Algarve ein positives Fazit. „Die Trainingseinheiten und die beiden Spiele waren sehr aufschlussreich. Wir haben viele Erkenntnisse gewinnen und durch den heutigen Sieg schlussendlich auch einiges an Selbstvertrauen tanken können“, so Hackl.

Portugal – Österreich 1:2 (0:0)
Estádio Municipal, Albufeira (POR)
SR: Catarina Campos (POR)

Tore: Ines Oliveira (54.) bzw. Chiara D’Angelo (77.), Sophie Grafl (88.)

Österreich spielte mit: El Sherif (46. Rusek) – Nemeth (59. Weiss), Schöfberger (45.+1 Holl), Fuchs, Seidl – Pfanner (86. Rukavina), Brunmair (C), Dorn (79. Spinn) – Praher (59. Grafl), Purtscheller (86. Fritsch), D’Angelo (79. Kraker)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s