Der Vorarlberger Fußballverband fördert den Mädchen- und Frauenfußball. Aber auch die Clubs sind angehalten die Grundvoraussetzungen für eine breite Basis zu schaffen. Gemeinsam sich verstärkt dafür einzusetzen alles für den Nachwuchsfußball zu tun, mehr Mädchen für den Fußball zu begeistern und damit eine solide Basis zu schaffen.

Namhafte Referenten und Redner brachten sich aktiv bei der 1. VFV Frauenfußballtag ein.

  • Karin Gruber, Leiterin für ÖFB-Projekte
  • Jessica Thies, VFV Frauenreferentin
  • Angelika Fioranelli-Petersohn, Vorsitzende des DFB und WFV-Frauenausschusses
  • Selina Ruckstuhl, Ressortleiterin Frauenfußball des FL Fußballverbandes
  • Leandro Simonelli , FFC Vorderland-Cheftrainer
  • Oberarzt Dr. Alexander Gohm und Sport-Physiotherapeut Daniel Skalsky
  • Andi Kopf, VFV Sportdirektor

Auf dem Kunstrasenpatz der Mehrerau gaben die Spielerinnen der 1. Mannschaft des FFC fairvesta Vorderland und RW Rankweil, sowie die VFV U-13 und VFV U-15 Auswahlen mit Ihren Staffs Einblicke in Ihre Trainingsarbeit.

In Workshops wurden von den Tagungsteilnehmern die Themen „Potential / Mehrwert / Ideen für den Frauenfußball bearbeitet“. Die dabei entstandenen Ideen und Verbesserungsvorschläge werden von der VFV Frauenabteilung in den kommenden Wochen aufgegriffen, aufgearbeitet und dann in angemessenem Rahmen den Vereinen und dem VFV Vorstand präsentiert.

Eine abschließende Podiumsdiskussion, geleitet von NEUE Tageszeitung Sportredakteur Johannes Emmerich, gab nochmals Einblicke in die verschiedenen Sichtweisen der Interessensgruppen. Dabei stand ganz klar die Weiterentwicklung sowie die Verbreiterung der Basis im Vorarlberger Frauenfußball im Mittelpunkt.

Mitten drinn nicht nur dabei – der FFC fairvesta Vorderland mit Obmann Walter Weiss, Cheftrainer Leandro Simonelli, Torfrautrainer Peter „Piero“ Hörler und Spielerinnen der 1. KM.


Beeindruckend dabei das Referat von Leandro Simonelli in Sachen „Aktueller Stand in der Trainingsmethodik im Frauenfußball“, sowie die praxisnahe Demonstration einer Trainingseinheit einen Tag vor der Auswärtspartie im ÖFB Frauencup bei Geretsberg in Oberösterreich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s