Mit einem Punkt im Gepäck kehrt der FFC Fairvesta Vorderland aus Salzburg zurück.

Planet Pure Frauen Bundesliga
FC Bergheim – FFC Fairvesta Vorderland 0:0 (0:0)

FFC Fairvesta Vorderland: Jasmin Pfeiler – Anna Bereuter – Veronika Vonbrül – Jasmine Kirchmann – Jana Sachs – Lena Rädler (85. Laura Decker) – Verena Müller – Lisa Maria Metzler – Claudia Schedler – Patricia Pfanner – Sarah Schneider

Der FFC tat sich in den ersten 15 Minuten schwer ins Spiel zu finden, kann aber dann das Spiel durchaus offen gestalten. Eine ausgeglichene, intensive Partie – geprägt von vielen Zweikämpfen. In der Defensive wurden die Räume eng gemacht, dem Gegner aus dem Spiel heraus eigentliche keine zwingende Torchance eingeräumt. Einzig ein Lattenschuss in der 20. Minute sorgte für ein wenig Aufregung.
Im Spiel nach vorne, hatte unser Team aber durchaus Chancen auf den Siegestreffer. Es fehlte schlussendlich aber an der letzten Konsequenz und der Passgenauigkeit.
Dennoch zeigt sich Trainer Leo Simonelli zufrieden: „Ich bin mit dem 0:0 zufrieden. Auswärts ein Punkt ist ok. Wir haben sehr wenig zugelassen und mit etwas Glück auch noch den Siegestreffer erzielen können. Die letzten 3 Pflichtspiele haben wir jeweils zu null gespielt, das gibt dem Team zusätzlich Selbstvertrauen.“
Der FFC Fairvesta Vorderland liegt nach 2 Runden mit 4 Punkten auf Rang vier der Tabelle.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s