Im 1. Spiel der EM-Quali kam die österr. U19 Frauen-Nationalmannschaft zu einem überlegenen 8:0 (5:0)-Sieg gegen Montenegro.

Anna Bereuter kam über die vollen 90 Minuten zum Einsatz und trug sich als Innenverteidigerin in die Torschützenliste mit Seltenheitswert ein. Nach einer Kopfballvorlage in der 59. Minute übernahm sie den Ball halbhoch aus der Luft und leitete den Ball mit der Ferse aus 7 Metern knapp neben dem Pfosten ins Tor. Jana Sachs war zwar im Kader, kam in diesem Spiel aber leider nicht zum Einsatz.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s