„Wir werden es uns zu Herzen nehmen!“ So endete der letzte Spielbericht. Und das haben wir getan. 

Gegen das – zugegebenermaßen überforderte – Tabellenschlusslicht aus dem Walgau dauerte es gerade einmal rund 20 Sekunden bis zur Führung. In dieser Tonart ging es weiter, die Tore wurden nach teils sehenswerten Kombinationen erzielt. Nach der Pause wurde noch mehr Wert auf das Spielerische gelegt, der Endzweck stand eigentlich nicht mehr so im Vordergrund. Aber die zwei eingewechselten Stürmerinnen wollten halt auch noch aufzeigen. Trotz der Einwechslung von fünf Spielerinnen war kein Bruch zu spüren. Das zeigt auch das Niveau, das von der Bank kam! In der Startelf standen sieben (!) andere Spielerinnen wie am vergangenen Wochenende.

FFC Vorderland 1c  – SPG Thüringen/Nüziders    17 : 0 (9 : 0)

Aufstellung:

Spiegel Aurelia
Mathis Elena, Baliko Laura, Längle Eva
Niederländer Emma, Kranz Christina, Raffl Jessica, Fleisch Katharina, Längle Clara
Gwiggner Emma, Knünz Sophia

Einwechslungen:

Weinl Caro für Längle Eva (46. Min.)
Gelic Ivana für Gwiggner Emma (46. Min.)
Gort Jacqheline für Längle Clara (46. Min.)
Irninger Vanja für Knünz Sophia (60. Min.)
Pfurtscheller Leonie für Kranz Christina (60. Min.)

Torschützinnen:

Fleisch Kathi (9., 19., 37., 40., 45., 57., 89. Min.)
Gelic Ivana (61., 68., 71. Min.)
Irninger Vanja (63., 83., 90. Min.)
Längle Clara (1. Min.)
Knünz Sophia (3. Min.)
Gwiggner Emma (33. Min.)

Gelbe Karten:

keine

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s