Größere Heimstätte

Der FFC fairvesta Vorderland sieht sich als Verein für das gesamte Vorderland und hielt deswegen bislang auch abwechselnd den Spielbetrieb in den unterschiedlichen Gemeinden der Region ab. Heimstätte des FFC war bisher die Sportanlage des FC Sulz. Der größte Damenfußballclub in Vorarlberg wächst allerdings rasch und konnte die Anzahl an Spielerinnen laufend steigern. Die Infrastruktur … Größere Heimstätte weiterlesen

Wechsel von RW Rankweil

Zweitligist FFC Vorderland hat sich für die kommende Saison mit Sabrina Lerchbaumer zusätzlich verstärkt. Die Mittelfeldspielerin wechselt von Ligakonkurrent Rankweil zum FFC und kompensiert so Studium-Bedingte Abgänge. Lerchbaumer spielte sowohl in der aus Spielerinnenmangel fusionierten, aber erfolgreichen Spielgemeinschaft mit Feldkirch als auch für die Kampfmannschaft in Rankweil. Der sportliche Leiter des Zweitligisten, Ewald Bachmann, sagte … Wechsel von RW Rankweil weiterlesen

Sieg für Nachwuchs

Sieg beim internationalen Nachwuchsturnier des FC Mäder. Zum Saisonabschluss holte sich der FFC bei stark wechselnden Wetterbedingungen noch einen Turniersieg. Beim internationalen U16 Mädchenturnier in Mäder holten sich die von Walter Weiss betreuten Mädels des FFC souverän den Turniersieg. Von den 7 Spielen wurden 5 gewonnen, die beiden anderen Spiele endeten Unentschieden. Das siegreiche Team … Sieg für Nachwuchs weiterlesen

Weitere Verstärkung für FFC

Jasmin Kirchmann wechselt vom FC Staad zum FFC Vorderland. Nach dem Wechsel von Petra Mitter vom MSV Duisburg ins Vorderland, ist dem FFC fairvesta Vorderland ein zweiter Transfer-Coup gelungen. Die ehem. ÖFB Nationalspielerin Jasmine „Kiki“ Kirchmann wechselt in der kommenden Saison vom Nationalliga A Team FC Staad zu den Vorderländerinnen.  Die 25 jährige Mittelfeldspielerin aus … Weitere Verstärkung für FFC weiterlesen